Insel Institut

präsentiert sich

Die Künstlerin Silvia Popp gründet 2015 das Insel Institut. Das Institut forscht nach aufschlussreichen, unkonventionellen Verbindungen, um den Austausch ungewohnter Sichtweise zu fördern und weniger bekannte Zwischenräume zu bespielen. Hierfür begibt sich das Institut kontinuierlich auf Forschungsreisen, sucht stimulierende Zusammenarbeiten und Kooperationen zu akuten Themen, präsentiert sich mit der mobilen II Werkstatt in der Öffentlichkeit, wo es gebraucht wird.

II Provisorium


Das Insel Institut präsentiert sich, seine Absichten, Ideen und Projekte im BEP-Atelier, 2015-2017.

1. Auftritt 18.11.15: bisherige Forschungsreisen und Ergebnisse sowie Aussichten und Planung von weiteren Projekten.
2. Auftritt 31.08.16: 'Island oder suche das Glück nicht mit dem Fernrohr', ein Bericht zu Land, Leuten, Kultur und Gepflogenheiten.
3. Auftritt 11.04.17: Die Inselexpertin Silvia Popp berichtet über ihren mehrwöchigen Forschungsaufenthalt in Island aus erster Hand.

II Provisorium

Das Insel Institut bietet Versuchslabor und Experimentierwerkstatt an, um unkonventionelle und aufschlussreiche Verbindungen und Kollaborationen zu inselthematischen Abhandlungen zu ermöglichen. Die Insel als ein isoliertes Stück Erde, verleitet zu Idealisierung und Romantisierung, ein kleines Paradies mitten im Ozean. Friedlich lebt es sich abgeschnitten vom Weltgeschehen, die naturgegebenen Grenzen und daraus folgernde Limitation können Freiheit hervorrufen. Hier geben sich im besten Fall Tradition und Innovation die Hand und es lässt sich von einer gewissen Unabhängigkeit und Selbständigkeit träumen. Ein gedankliches Konstrukt, dass in Realität jedoch nie stillsteht, sondern an Veränderung wächst. Hierfür braucht es Andere, die partizipieren, für Austausch und Reibung sorgen, um mit Offenheit die vielfältige Zukunft mitzugestalten und Zwischenräume zu öffnen.


-> Im Gründungsjahr erstellter II Faltplan für Inselbegehungen.


Projekte

II präsentiert sich II residiert in Island II zeigt Flagge II gründet eine Gesellschaft II unterwegs auf dem Frachtschiff II chattet über Partizipation II baut Provisorien


Insel Institut seit 2015 | Kontakt | Newsletter