II Provisorium


Das Insel Institut hat keine feste Basis, forscht dort, wo es gebraucht wird. Hierfür ist das Institut mit dem Insel Instituts-Provisorium unterwegs. Ein tragbarer do-it-yourself Klappstuhl aus wiederverwertetem Holz, der überall flexibel und einfach aufgebaut werden kann, dient als temporäre Forschungsstätte, markiert das Territorium. Denn als zusammengesetzte Einheit nimmt das Gefüge Platz ein, begrenzt den Raum, heisst jedoch mit der offenen Struktur alle willkommen, sich zu verweilen und auszutauschen. Es kann ebenso als Ablagefläche/Kollektionsort sowie als Arbeitshilfsmittel für Forschungszwecke eingesetzt werden. Das II Provisorium ist somit nebst Sitzmöglichkeit eine offene Bühne, Anschauungsobjekt und Arbeitsinstrument, in dem das Insel Institut den Dingen auf den Grund geht.


Datum
Autor
Kategorien ,