Abhandlungen

  • II Grenzen

    Das Insel Institut arbeitet an einer facettenreichen Abhandlung über Grenzen. Das Problem mit Grenzen ist, dass sie nicht durchlässig sind, den Blick verstellen und die Handlung einschränken. Kein angemessenes Klima für ein offenes, vielfältiges und relationales Denken und Handeln. Dennoch existieren Grenzen, wie lässt sich das vereinen? Durch Annäherung und Eingrenzen werden undichte Stellen gesucht, die Grenzöffnung: Veränderung als Chance.

  • II Isolation

    Das Insel Institut fährt mit dem Frachtschifffahrt von Antwerpen nach Salerno mit der Grande Europa, einem Autotransportschiff der Grimaldi-Line unter italienischer Flagge. Etwa 60‘000 Frachtschiffe sind täglich auf den Weltmeeren unterwegs und 90% aller Güter der Welt werden auf dem Seeweg transportiert. Sogar das Binnenland Schweiz hat seit den 1940er Jahren eine Hochseeflotte mit zurzeit 49 Schiffen. Ab 200 Seemeilen von der Küste entfernt beginnt die Hohe See und es gelten die Gesetze des selbst gewählten Flaggenstaates der Schiffe.

  • II Gemeinschaft

    Das Insel Institut geht neue Verbindungen ein. Es formiert sich die Insel Institut Gesellschaft im Kulturhaus Helferei in Zürich. Gemeinsam denken sie über Isolation und Verbindung nach und anhand praktischen Tuns werden Sehnsüchte formuliert, Grenzen hinterfragt und Gemeinschaft gelebt. In den ersten Veranstaltungen entstehen hierbei der II Wahlspruch, die II Hymne und der II Transport.

  • II Limitation

    Das Insel Institut forscht mehrere Wochen in Island. Als Basis dient eine ehemalige Fischfabrik, Fish Factory Creative Centre, in Stöðvarfjörður in den wenig besiedelten Ostfjorden. Öffnet Limitation den Horizont? Als erstes wirft die Inselexpertin ihre eigenen Vorurteile mit einem Protestmarsch über Bord. Und im Zuge des mehrwöchigen Aufenthaltes entsteht das Videoessay ‚a study in three acts‘ über abgelegene Orte. Um ferner weitere Eindrücke über Island, Land und Leute zu erhalten, wird ein Roadtrip mit der II-Flagge im Gepäck durch weitere Teile des Landes unternommen.